Buchhaltung.de

Entgeltabrechner

Geprüfte Entgeltabrechner erfüllen eine wichtige Aufgabe und übernehmen die Verantwortung für die Entgeltabrechnung in Firmen. Sie sorgen dafür, dass die Abrechnungsfristen eingehalten werden und kennen die Abrechnungsmodalitäten im Detail. In den Unternehmen kennen sie alle Verfahren der Lohnbuchhaltung, sodass jeder Mitarbeiter sein Entgelt pünktlich erhält. Sie wissen, wer bezahlt werden muss, wie viel bezahlt werden muss und wann bezahlt werden muss. Entgeltabrechner bearbeiten die Lohnabrechnungen und erstellen die dazugehörigen Verdienstmeldungen (z. B. Überstunden). Zudem erfassen sie Daten über die Arbeitsstunden, Krankheitstage sowie Urlaubstage für Angestellte. Entgeltabrechner verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Verdienstabrechnung sowie im Rechnungswesen. Jede Firma muss dafür sorgen, dass seine Angestellten korrekt und pünktlich bezahlt werden, da es sonst später zu Problemen kommen kann. Durch ihre Qualifizierung sind sie eine Bereicherung im Unternehmen.

Lohnbuchhaltung outsourcen an einen externen Entgeltabrechner

Firmen, die ihre Buchhaltungsfunktionen an ein Lohnbüro auslagern, tun dies oft, um sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren, anstatt sich um die Verwaltung kümmern zu müssen. So können Sie sich auf Aktivitäten konzentrieren, die Ihren Umsatz steigern. Viele Firmen verfügen nicht mehr über das interne Personal oder die Fachkenntnisse, die für bestimmte Verwaltungsfunktionen wie die Lohn- und Gehaltsabrechnung und die Personalverwaltung erforderlich sind. Ein externes Lohnbüro nimmt Ihnen all diese Arbeiten ab und übernimmt die Entgeltabrechnung für Ihre Arbeitnehmer. Sie als Führungskraft brauchen sich nicht um Themen wie Sozialversicherungsbeiträge, Rentenversicherung und Krankenkassen auseinandersetzen. Bevor Sie Zeit und Energie in die Einarbeitung einer Lohnsoftware investieren, die möglicherweise nicht allen unregelmäßigen Umständen gerecht wird, sollten Gründer und auch Betriebe, die seit vielen Jahren im Geschäft sind, ohne Buchhaltungskenntnisse einen externen Lohnabrechner aufsuchen. Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Mehr Konzentration aufs Kerngeschäft – eine Erleichterung für die Zukunft

Sie haben niemanden im Unternehmen, der den Lohnbereich voll umfassend beherrscht, und müssen sich selbst darum kümmern? Sie stellen geeignete Kollegen für die Entgeltabrechnung ein, die Sie lieber bei anderen Arbeiten einsetzen würden? Dann könnte es sinnvoll sein, dass Sie die Abrechnung auslagern und diese Arbeit einem externen Entgeltabrechner anvertrauen. Das entlastet Sie und die betroffenen Kollegen. Sie schaffen sich einen tatsächlichen und gedanklichen Freiraum, den Sie für Ihr Kerngeschäft nutzen können. Das bedeutet: weniger Bürokratie, weniger komplexe Fortbildungen in Lohnbuchhaltung – dafür mehr Kreativität und Konzentration auf das Wesentliche.

Als Arbeitgeber haben Sie Pflichten, die Sie unbedingt einhalten sollten

Sobald ein Betrieb seine ersten Angestellten einstellt, ist er nach § 108 der Gewerbeordnung (GewO) verpflichtet, für diese eine Lohnabrechnung zu erstellen. „Dem Arbeitnehmer ist bei Zahlung des Arbeitsentgelts eine Abrechnung in Textform zu erteilen“, so steht es im Gesetzestext. Das bedeutet für Sie als Arbeitgeber: Sobald Sie Personal beschäftigen, nimmt die Abrechnung für die Löhne Zeit sowie Geld in Anspruch. Schließlich müssen Sie sich jetzt nicht nur regelmäßig um die Abrechnungen für Ihre Arbeitnehmer kümmern – Sie müssen auch noch Sozialversicherungsbeiträge für Mitarbeiter auf der Grundlage ihrer Steuerklasse abführen. Spätestens jetzt sollten Sie einen Mitarbeiter eigens für Abrechnung einstellen, um diese Arbeitslast abzugeben. Wir können Sie bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe als Buchhaltungsbüro zuverlässig und schnell unterstützen. Sie sind dafür verantwortlich, dass alle Sozialversicherungsbeiträge und die Lohnsteuer für die monatlichen Bezüge Ihrer Angestellten korrekt berechnet werden. Sie müssen diese fristgerecht an das Finanzamt übermitteln. Daher benötigt jeder Angestellte ein eigenes Lohnkonto. Wir von Buchhaltung.de entlasten Sie hierbei und übernehmen diese verantwortungsvolle Aufgabe für Sie.

Im Lohnbüro erledigen Entgeltrechner Ihre Entgeltabrechnung – unabhängig von der Unternehmensgröße

Je größer ein Unternehmen ist, desto mehr Arbeitnehmer sind in der Regel dort beschäftigt. Als Lohnabrechner erstellen wir die Abrechnung für jedes Unternehmen, egal ob Sie 10 oder 100 Angestellte beschäftigen. Wir verarbeiten alle Gehaltsdaten. Ihre Vorteile liegen auf der Hand, wenn wir Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung übernehmen. Sie können Ihre Kollegen gezielt in Projekte einweisen, und wir übernehmen für Sie die gesamte Abrechnung. Die monatliche Abrechnung wird pünktlich und routiniert erstellt. Die Gehälter werden pünktlich ausgezahlt. Wir bearbeiten ständig wechselnde Daten und arbeiten an Ihrer Mitarbeiterverwaltung und den Stammdaten.

Selbstständige und Freiberufler profitieren von unserem Service besonders

Auch Selbstständige und Freiberufler können von unserem Service ganz ausgezeichnet profitieren. Wir erstellen auch für Sie die Abrechnung Ihrer Arbeitsentgelte. Wir verarbeiten die Daten und sorgen dafür, dass die Einkünfte korrekt versteuert werden. Freiberufler und Selbstständige sollten ihren Status regelmäßig bei uns aktualisieren, damit wir wissen, wann ein neuer Kollege in das Unternehmen eintritt oder wenn Arbeitnehmer das Unternehmen verlassen. Das Gleiche gilt für andere befristete Einsätze wie Saisonarbeiter, Praktikanten oder Auszubildende. Solche Einsätze erfordern besondere Kenntnisse über Beschäftigungszeiten und die Zusammensetzung von Sozialversicherungsbeiträgen. Die monatliche Abrechnung beinhaltet viele wichtige Pflichtangaben zur Arbeitslosenversicherung, Steuern, Steuerfreibeträge und Besonderheiten wie Weihnachtsgeld.

Der Beruf des Entgeltabrechners – eine verantwortungsvolle Tätigkeit

Für die Bearbeitung des Entgelts sind Sie auf einen Lohnbuchhalter angewiesen. Dabei geht es nicht nur um die korrekte Erstellung aller Unterlagen. Unsere Hauptaufgabe als Lohnbüro besteht darin, dafür zu sorgen, dass die Beiträge für die Sozialversicherung korrekt vom Gehalt Ihrer Mitarbeiter abgezogen werden. Außerdem ist es für uns wichtig zu wissen, welche Art von Verträgen Ihre Arbeitnehmer haben. Ein Vertrag kann zwischen einer Einzelperson und einem Unternehmen bestehen. Je komplexer die Beschäftigungssituation ist, desto komplizierter wird die Buchhaltung für Arbeitsentgelt. Das bedeutet, dass es für Sie als Betrieb einfacher ist, wenn Sie diesen Part an ein qualifiziertes Lohnbüro abgeben. Ein Lohnbuchhalter ist für jeden Schritt des Prozesses verantwortlich, von der Vertragsgestaltung bis zur Auszahlung der Gehälter und der monatlichen Sozialversicherungsbeiträge an die Steuerbehörden. Unsere Erfahrung in diesem Bereich hilft uns, dies zuverlässig und schnell zu erledigen. Ein Entgeltabrechner hat alles unter Kontrolle. Was können Sie erwarten, wenn Sie mit einem Lohnbüro zusammenarbeiten? Wenn Sie einen Lohnbuchhalter mit der Abwicklung Ihrer Abrechnung betrauen, werden Sie von administrativen Aufgaben entlastet. Sie haben die Gewissheit, dass alle vorgeschriebenen Zahlungen in Form des Gehalts korrekt und pünktlich geleistet werden.

Tätigkeitsfeld eines Entgeltabrechners

Buchhalter im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung müssen heute anspruchsvollere Aufgaben erfüllen als früher. Die Kompetenz in den einzelnen Abteilungen nimmt ständig zu, ebenso wie die Notwendigkeit, die Lohn- und Gehaltsabrechnung zu verstehen. Entgeltabrechner sind dafür verantwortlich, dass die Zahlungen an die Mitarbeiter korrekt und im Einklang mit den komplexen Steuer- und Sozialversicherungsgesetzen erfolgen. Ferner werden das Lohnsteuerrecht sowie das Sozialversicherungsrecht in den Abteilungen für Personal immer wichtiger. Daher ist eine fachkundige Unterstützung neuer und bestehender Kollegen von maßgebender Bedeutung. Für sämtliche Entgeltsysteme ist Expertise aus dem Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht nötig, sodass Betriebsvereinbarungen im Ergebnis umgesetzt werden können und Arbeitnehmer keine Nachteile haben. Eine sehr pflichtbewusste Tätigkeit, mit viel Hintergrundwissen, für den Erfolg einer Firma.

Aufgaben in der Entgeltabrechnung

Lohn- und Gehaltsabrechnungen sind in jeder Industrie, jedem Gewerbe oder Handwerk eine Notwendigkeit. Gehaltsabrechnungen gibt es in sämtlichen Bereichen der Wirtschaft und in Betrieben jeder Größe. Denn überall, wo Mitarbeiter beschäftigt werden, muss auch deren Entgelt erfasst werden. Die Kernkompetenz des Lohnbüros ist es, die Übersicht über die Lohn- und Gehaltsabrechnungen zu behalten. Dabei müssen sowohl die Sozialversicherung, das Arbeitsrecht als auch die Steuergesetzgebung berücksichtigt werden. Einzelne Tätigkeitsfelder umfassen:

  • Bearbeitung von Personalstammdaten
  • Sozialversicherungsrecht
  • Abrechnung für Reisekosten
  • Altersvorsorge
  • Sachkenntnisse über die Abgaben zur Krankenversicherung
  • Dokumentation von Fehltagen und Krankheitstagen
  • Kommunikation mit Sozialversicherungsträgern

Aus und Weiterbildung für Entgeltabrechner

Für den Beruf „geprüfter Entgeltabrechner“ ist eine Ausbildung im wirtschaftlichen, steuerlichen oder sozialversicherungsrechtlichen Gebiet erforderlich. Manchmal ist aber auch ein zusätzlicher Abschluss im Personalwesen zu begrüßen. An den „geprüften Entgeltabrechner“ schließt sich eine Weiterbildung an, die zwischen einer Woche und mehreren Monaten dauern kann. Das Expertenwissen in den unabhängigen Fachabteilungen nimmt fortlaufend zu, sofern das nötige Fachwissen in der Entgeltabrechnung erweitert werden sollte. Mitarbeiter aus der Entgeltabrechnung tragen große Verantwortung, denn die Abrechnung für die Arbeitnehmer im Betrieb muss auch im Bereich Arbeitsrecht fehlerfrei umgesetzt werden. Bei allen Arbeitszeitmodellen oder Entgeltsystemen ist ein professionelles Verständnis des Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrechts notwendig, damit Kosten nicht außer Kontrolle geraten, Betriebsvereinbarungen tatsächlich umgesetzt werden und den Mitarbeitern keine Nachteile entstehen.

Wir beraten Sie gerne und wenn Sie Fragen haben, im Umkreis Stuttgart, Nürnberg, Würzburg & Ulm sowie Deutschlandweit beraten wir Sie gerne.

Ihr Team von Buchhaltung.de

zurück zum Glossar

(0 79 57) 4 11 05 24 | info@buchhaltung.de
Erbracht werden ausschließlich Leistungen gem. § 6 Nr. 3 und 4 des StBerG, ohne Rechts- und Steuerberatung.
Wir verwenden Cookies
Wir möchten Sie um Zustimmung zur Verwendung von Cookies bitten. Diese dienen uns zur Analyse der Zugriffe auf unsere Website und deren Optimierung.
technisch notwendige Cookies
Cookies zur Statistik und Webanalyse
Alle Cookies akzeptieren
Auswahl speichern