(0 79 57) 4 11 05 24 | info@buchhaltung.de
Unsere angebotenen Leistungen konzentrieren sich für Sie ausschließlich auf das Buchen laufender Geschäftsvorfälle, die Erstellung der laufenden Lohnabrechnung und das Fertigen der Lohnsteuer-Anmeldungen.
Unsere angebotenen Leistungen konzentrieren sich für Sie ausschließlich auf das Buchen laufender Geschäftsvorfälle, die Erstellung der laufenden Lohnabrechnung und das Fertigen der Lohnsteuer-Anmeldungen.

Sie möchten Ihre Lohnabrechnung & Gehaltsabrechnung erstellen lassen?

Buchhaltung.de ist Ihr Dienstleister – schnell, einfach und kostengünstig ab 15 €

Sie möchten Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen gern auslagern und vom Experten erstellen lassen? Wissen aber nicht von wem und wie? Dann sind Sie beim Team Buchhaltung.de von Diplom-Kaufmann Sven Gründemann in besten Händen. Wir kümmern uns als Experten darum, dass Ihre laufenden Lohnabrechnungen und die Gehaltsabrechnungen pünktlich und sicher bei Ihren Arbeitnehmern ankommen. Jeden Monat freuen sich alle auf die Lohnabrechnungen oder die Gehaltsabrechnungen oder genauer gesagt: die Entgeltabrechnung. Arbeitnehmer und Arbeitgeber können gegenseitig profitieren: Erfahren Sie mehr über unseren ausgezeichneten Service.

Lagern Sie Ihre Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung bequem an buchhaltung.de aus

Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen einfach auslagern | 9 clevere Gründe für das Outsourcen der Entgeltabrechnung

  • 15 € für jede Abrechnung pro Mitarbeiter, ohne versteckte Gebühren und zusätzliche Kosten. Bei einer größeren Mandantschaft sind Preise individuell verhandelbar.
  • Sie benötigen keine Fachkenntnisse im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung wie bei kostenlosen Lösungen oder Plattformen, die nur die Eingabemasken bereitstellen.
  • Bei allen Änderungen - ob gesetzlich oder bei Ihren Angestellten: Wir kümmern uns um alles mit aktuellem Fachwissen.
  • Sie benötigen keinen geschulten Mitarbeiter und keinen Arbeitsplatz für die Gehaltsabrechnung: Sie und Ihre Mitarbeiter können sich um das Kerngeschäft kümmern.
  • Datenübermittlung in allen gängigen Formaten wie DATEV oder Excel, auch an Ihren Steuerberater, Ämter, Krankenkassen und Sozialversicherungsträger.
  • Übermittlung nach DEÜV (Datenerfassungs- und Übermittlungsverordnung)
  • Inkl. kostenloser persönlicher Ansprechpartner bei Rückfragen, egal ob kleinere Betriebe, Unternehmen oder KMU: Wir erstellen Ihre Entgeltabrechnungen.
  • Jeden Monat pünktlich, fristgerecht, zuverlässig und zum kleinen Preis. Auch digital mit digitaler Personalakte.
  • Aufbereitet für Ihren Steuerberater und Ihre weitere Buchhaltung, die wir natürlich auch gern kostengünstig zu Ihrem finanziellen Vorteil übernehmen können.

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen

Ist die Lohnbuchhaltung durch den Steuerberater eine Alternative?

Manche Steuerberater bieten Ihren Mandanten an, für Sie die Entgeltabrechnung zu erstellen. Nicht immer ist dies ein für den Arbeitgeber günstiges Arrangement. Ein Steuerberater rechnet seine Dienstleistungen nach der Gebührenverordnung seines Berufsstandes ab. Neben den Honorarsätzen für die Lohn- und Gehaltsabrechnung werden aber mitunter Zusatzleistungen wie die An- und Abmeldung von Mitarbeitern oder das Ausstellen von Bescheinigungen gesondert in Rechnung gestellt. Es lohnt sich in jedem Fall für Sie als Arbeitgeber, die Preise zu vergleichen.

Im Überblick: Lohnbuchhaltung & Gehaltsbuchhaltung mit Buchhaltung.de

  • Buchhaltung.de erledigt für Sie alle Dinge, wenn es um die Gehalts- und Lohnbuchhaltung Ihrer Mitarbeiter geht. So können Sie sehr einfach Ihre Lohnabrechnung erstellen lassen.
  • Wir haben umfangreiche Erfahrung und Ausbildung bei der Erstellung Ihrer Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung.
  • Wunschgemäß übernehmen wir die Lohnsteueranmeldungen und die exakte Lohnbuchhaltung.
  • Wir kümmern uns um die Ermittlung der voraussichtlichen Beitragsschuld.
  • Die An- und Abmeldungen bei den Krankenkassen (DEÜV) erfolgt ebenso durch uns.
  • Ebenso die Beitragsnachweise an die Krankenkassen.
  • Meldungen an die Berufsgenossenschaft.
  • Die Erstattung von Arbeitgeberaufwendungen nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG).
Die Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung - Wir sind Ihr externer Partner für Ihre Entgeldabrechnungen

Lohnabrechnung & Gehaltsabrechnung erstellen lassen – FAQ:

Was ist eine Lohn- und Gehaltsabrechnung?

Haben Sie Angestellte, Mitarbeiter oder Arbeiter beschäftigt, dann müssen sie eine gültige und einwandfreie Lohn- und Gehaltsabrechnung erstellen. Wenn diese Abrechnungen dann noch übersichtlich aussehen und leicht lesbar sind, freut dies auch Ihre Angestellten. Als Arbeitgeber sind Sie zur pünktlichen Abrechnung von Lohn und Gehalt verpflichtet. Arbeitnehmer haben zudem ein Anrecht auf die pünktliche Lohnabrechnung, um so eine Übersicht über Ihre Bezüge und Abzüge zu erhalten. In der Entgeltabrechnung sind alle Angaben aufgeführt wie Abgaben, Steuern, die Steuerklasse, Sozialabgaben und vermögenswirksame Leistungen oder gar Entgeltumwandlungen. Dies ist interessant, wenn Ihr Arbeitnehmer eine private Maßnahme zur Altersvorsorge trifft. Die Kirchensteuer oder Beiträge zur Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung und der Krankenversicherung sind selbstverständlich pro Monat ebenso Pflichtangaben. Und ganz wichtig: der Bruttolohn erscheint als Berechnungsgrundlage in der Berechnung ganz oben und der Nettolohn ganz unten. Der Nettolohn ist der Betrag, der am Ende jeden Monats bei Ihren Mitarbeitern auf dem Konto erscheint.

Was ist der Unterschied zwischen einer Lohnabrechnung und einer Gehaltsabrechnung?

Bei der Lohnabrechnung erfolgt im Grunde die Abrechnung nach erbrachten Stunden, nach einem Akkordlohn oder Stücklohn. Hierbei erfolgt die Bezahlung nach geleisteten Stunden, nach Stückzahlen oder nach Akkordarbeit. Auch der Prämienlohn fällt hierunter. Diese Form ist sehr häufig in produzierenden und handwerklichen Branchen anzutreffen, bei körperlich arbeitenden Menschen. Zu der Lohnabrechnung ist jeder Arbeitgeber in Deutschland nach § 108 der Gewerbeordnung verpflichtet. Diese gesetzliche Verpflichtung ist hilfreich für alle Seiten: Für den Arbeiter ist sofort und einfach ersichtlich, welchen Lohn er erhält und welche Abgaben in welcher Höhe entrichtet wurden. Die Beiträge und Abgabe sind gleich denen einer Gehaltsabrechnung.

Die Gehaltsabrechnung ist für Mitarbeiter, die stetig ein festes Gehalt beziehen. Meist noch verknüpft mit Zulagen wie einem Weihnachtsgeld oder einem Urlaubsgeld. Diese Form ist bei Büroarbeitern, wissenschaftlichen Mitarbeitern wie Ingenieure, Industrieangestellten, in der Gastronomie oder eventuell auch bei Minijobbern zu finden.

Was ist eine Entgeltabrechnung?

In der heutigen Zeit spricht man eher von Entgeltabrechnungen, wenn es um die monatlichen Abrechnungen von Lohn- und Gehalt geht. Die Zusammenlegung ergibt sich aus historischen Gründen. Mit der Einführung von Tarifverträgen und seit einiger Zeit auch in den Gesetzgebungen wird vielmals nur noch von Entgelt gesprochen. Vielfach spricht man auch umgangssprachlich von Gehaltsabrechnungen und Verdienstbescheinigungen, dem Lohnzettel oder Gehaltszettel.

Kann ich eine Lohn- und Gehaltsabrechnung auch selbst machen?

Natürlich, nur ist dies wirklich empfehlenswert? Haben Sie die Zeit und den Elan, sich in diese Tiefe einzuarbeiten? Sie müssen die Zeiten einplanen, in der Sie sich in diesem Fachgebiet weiterbilden und einarbeiten müssen. Dann kommt auch eine Software hinzu, die Sie erlernen müssen. Und die Zeiten für das Erstellen der Lohnabrechnungen kommt dann ebenso hinzu. In dieser Zeit können Sie sich jedoch auch um Ihr Business kümmern. Von uns werden Ihnen die Daten dann auch gleich so aufbereitet, dass Sie diese nur noch an den Steuerberater geben müssen. Alle Anmeldungen für Berufsgenossenschaften, Krankenkassen usw. erfolgen durch Buchhaltung.de. Sie haben den Kopf und den Rücken frei, für Ihr Unternehmen.

Weitere Gründe, warum Sie lieber mit Experten zusammenarbeiten sollten: Was Sie als Arbeitgeber bei den monatlichen Lohnabrechnungen und Gehaltsabrechnungen beachten sollten.

Bestimmte Rahmenbedingungen und gesetzliche Verpflichtungen müssen eingehalten werden. Alle Posten sollten fehlerfrei bearbeitet werden. Viele einzelne Schritte sind zu beachten.

  • Legen Sie Wert auf eine zeitnahe, korrekte Lohnbuchhaltung und Gehaltsbuchhaltung?
  • Haben Sie alle aktuellen und gesetzlichen Änderungen und Anforderungen berücksichtigt?
  • Hat sich die Belegschaft verändert, weil Sie neue Mitarbeiter eingestellt haben oder Arbeitnehmer ausgeschieden sind?
  • Haben Sie an Lohnsteueranmeldungen und Abmeldungen beim Finanzamt gedacht?
  • Haben Sie die Mitarbeiter bei Ihrer jeweiligen Krankenkasse an- und abgemeldet?
  • Ist die Berufsgenossenschaft informiert?
  • Sind Lohn und Gehalt korrekt berechnet und sind alle Beiträge zur Sozialversicherung enthalten?
  • Haben Sie alle Zuschläge für Mehrarbeit, Nachtarbeit oder Sonn- und Feiertage berücksichtigt?
  • Hat sich die Steuerklasse eines Mitarbeiters geändert?
  • Sind alle Dinge mit dem Finanzamt und der Krankenkasse geklärt?
  • Haben Sie korrekt die Lohnsteuer berechnet und diese von den Bruttolöhnen abgezogen und ans Finanzamt abgeführt?
  • Haben Sie alle Meldungen und Beitragsnachweise pünktlich abgeschickt?
  • Bestehen Forderungen nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG)?
  • Wenn Sie Entgeltfortzahlungen nach den Umlageverfahren U1 oder U2 gezahlt haben, sind die Anträge auf Rückerstattung gestellt?
  • Haben Sie daran gedacht, auch ggf. Sachbezüge mit einzubeziehen, falls Sie diese zuwenden?

Ist Ihre Lohnabrechnung bei uns in guten Händen

Haben Sie den Eindruck, die monatliche Abrechnung der Löhne und Gehälter überfordert Sie? Oder Sie brauchen kurzfristig schnell kompetente Hilfe, weil Ihre Fachkraft unerwartet ausgefallen ist? Buchhaltung.de unterstützt Sie exklusiv bei der regelmäßigen Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Nutzen Sie unseren zuverlässigen Service, Sie werden begeistert sein. Ihre Vorteile, wenn sie mit Buchhaltung.de zusammenarbeiten bestehen darin, dass Sie mehr Freiraum haben, Ihren Hauptaufgaben nachzugehen und direkt auch Kosten sparen. Wenn es darum geht, dass Sie Ihr Gehalt oder den Lohn abrechnen wollen, dann sind wir Ihre fairen Partner.

Welche Daten werden für eine Entgeltabrechnung benötigt?

Eine Lohn- und Gehaltsabrechnung muss folgende Angaben enthalten:

  • Persönliche Angaben des Arbeitnehmers wie der vollständige Name und die Anschrift, Steuerklasse, Versicherungsnummer und Steuer-ID.
  • Beginn des Abrechnungszeitraumes und Beginn der Beschäftigung.
  • Wie viele Tage Urlaub hat Ihr Mitarbeiter und wie viel ist bereits abgegolten?
  • Kommen tarifliche Zulagen oder ein Weihnachts- und Urlaubsgeld hinzu?
  • Sind geldwerte Vorteile in die Berechnung einbezogen?

Mit unserem Fachwissen sind wir Ihre Partner, wenn es um Lohn & Gehalt Ihrer Mitarbeiter geht.

Einfach unverbindlich anfragen: Wir erstellen Ihnen gern ein Angebot.

Ihr Team von Buchhaltung.de aus Baden-Württemberg – Diplom-Kaufmann Sven Gründemann.