Buchhaltung.de

DATEV

DATEV ist eine spezielle Organisation, das in erster Linie Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer sowie Rechtsanwälte anbietet. Die Datenverarbeitung funktioniert dabei über eine gesonderte Software, welche die Finanzbuchhaltung stark vereinfacht.

Was ist DATEV?

Bei der DATEV eG (kurz für DATEn-Verarbeitung) handelt es sich um ein IT-Systemhaus mit Schwerpunkt Rechnungswesen. In den 60er Jahren entstanden, hat die DATEV im Laufe der Zeit viele hilfreiche Programme und IT-Lösungen entwickelt. Die ausgeklügelte Buchhaltungssoftware erleichtert heutzutage das Alltagsgeschäft zahlreicher Berufsgruppen.

Über ein hochmodernes Rechenzentrum lassen sich unterschiedliche Daten verarbeiten und bei Bedarf archivieren. Mit DATEV können Unternehmen online verschiedene Bereiche auszuschöpfen und sich die Arbeit im Bereich Buchhaltung um ein Vielfaches erleichtern.

Funktionen der Rechnungswesen-Software DATEV

Die moderne Software soll Unternehmen bei der Umsetzung der GoBD unterstützen. Bei der GoBD handelt es sich um die Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern und anderen Unterlagen. In den Vorschriften sind die Aufzeichnungspflicht sowie die Fristen für die Erfassung und Aufbewahrung von Daten enthalten. Um diese gesetzlichen Vorgaben einhalten zu können, ist die Rechnungswesen-Software DATEV sinnvoll. Sie unterstützt die Arbeit mit Grundfunktionen im Bereich der DATEV-Gehaltsabrechnung sowie

  • der Finanzbuchhaltung
  • dem Auftragswesen
  • der Dokumentenablage
  • der Kosten- und Leistungsrechnung
  • der Planungsrechnung

Außerdem sorgt DATEV online dafür, dass die Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung innerhalb der gesetzlichen Fristen erfolgt. Auch die Bilanzanalyse sowie die Fertigung von Einnahmenüberschussrechnungen sind möglich. Zwischen den verfügbaren Programmen gibt es jedoch einige Unterschiede. Es ist daher sinnvoll, wenn die Software mit unterschiedlichen SKR (Standard-DATEV-Kontenrahmen) kombinierbar ist.

Online-Buchführung für Unternehmen: Vorteile von DATEV

Für zahlreiche Buchhaltungsprozesse bildet DATEV die ideale Basis. Dabei steht vor allem der digitale Belegtransfer und Dokumentenaustausch im Vordergrund. Zudem lassen sich mit DATEV Gehalt und Lohn papierlos an Steuerberater und Arbeitnehmer weiterleiten. Folglich leistet DATEV einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.

Fazit: Mit DATEV lässt sich der Arbeitsalltag in einem Unternehmen buchhaltungstechnisch enorm vereinfachen. Verbinden Sie einfach kaufmännische Abläufe mit einem vollkommen digitalen Prozess. Hier können Sie Belege hinterlegen, eine BWA (betriebswirtschaftliche Auswertung) vornehmen, Buchungen vollziehen und sogar Ihren Jahresabschluss erledigen. Das entlastet nicht nur Ihren Alltag, sondern unterstützt Sie in vielerlei Hinsicht. Sie haben somit mehr Zeit für das Tagesgeschäft und können Sie dem Erfolg Ihres Unternehmens widmen.

zurück zum Glossar

(0 79 57) 4 11 05 24 | info@buchhaltung.de
Erbracht werden ausschließlich Leistungen gem. § 6 Nr. 3 und 4 des StBerG, ohne Rechts- und Steuerberatung.
Wir verwenden Cookies
Wir möchten Sie um Zustimmung zur Verwendung von Cookies bitten. Diese dienen uns zur Analyse der Zugriffe auf unsere Website und deren Optimierung.
technisch notwendige Cookies
Cookies zur Statistik und Webanalyse
Alle Cookies akzeptieren
Auswahl speichern